Weihnachtsbeleuchtung mit Astrofunktion

Weihnachtsbeleuchtung Garten
Weihnachtsbeleuchtung Garten

Alle Jahre wieder geben sich alle Menschen die allergrößte Mühe, um eine tolle Weihnachtdekoration zu zaubern. Diese Aussage gilt nicht nur für die Innenräume, sondern auch für draußen.

Wer einen Garten besitzt, der stellt ein leuchtendes Rentier samt Weihnachtmann in den Garten und wer nur einen Balkon hat, der entscheidet sich für eine Beleuchtung auf dem Balkon – entweder in den leeren Blumenkästen oder an der Brüstung. Dann heißt es: rechtzeitig am Abend einschalten und am Abend wieder ausschalten, damit keine zu hohen Stromkosten entstehen. Auf der anderen Seite sollen sich die Nachbarskinder an der Beleuchtung erfreuen können, was dazu führt, dass die Lampen bereits bei Beginn der Dämmerung und am Morgen bis zum Schulanfang leuchten sollten.

Wer jetzt nicht ständig den Schalter umlegen möchte, der könnte sich für eine Zeitschaltuhr entscheiden, die selbstständig zu programmierten Zeiten ein- und auch wieder ausschaltet. Es gibt aber noch eine andere Möglichkeit: Die Astrofunktion.

Was ist der Unterschied zwischen der Astrofunktion und einer Zeitschaltuhr?

Bei einer Zeitschaltuhr kannst du zwar auf die Minute genau bestimmen, wann die Beleuchtung einschaltet und wann diese wieder ausschaltet. Möchtest du jedoch sicherstellen, dass immer zu Beginn der Dämmerung die Weihnachtsbeleuchtung einschaltet, dann musst du die Zeitschaltuhr alle paar Tage neu programmieren. Gleiches gilt für den Moment, an dem diese wieder ausschalten soll. Zu mühselig? Richtig und genau hier setzt die Astrofunktion ein.

Weihnachtsbeleuchtung - In 3 Schritten perfekt
Video: Weihnachtsbeleuchtung in 3 Schritten perfekt steuern!

Denn diese Funktion reagiert immer bei Sonnenaufgang und bei Sonnenuntergang. Das bedeutet: Du musst nie wieder die Schaltuhr umprogrammieren – dies funktioniert vollautomatisch. Hierbei gibt es verschiedene Varianten: Es gibt Zeitschaltuhren mit integrierten Sensor, der auf das Tageslicht reagiert. Alternativ hierzu kannst du selbst eine Zeitschaltuhr so programmieren, dass sie mit Sicherheit zum Sonnenuntergang abschaltet oder zum Sonnenaufgang einschaltet. Wie dies funktioniert, zeige ich dir in meinem Video auf Youtube. Dank moderner Software schaltet sich trotz Astrofunktion die Beleuchtung nachts aus und früh morgens wieder ein! Wie dies mit dem Homematic geht, zeige ich dir in dem rechten Video zu Thema Weihnachtsbeleuchtung.

Warum überhaupt eine Weihnachtbeleuchtung?

Weihnachten Freude
Weihnachten Freude

Gibt es etwas romantischeres, als die vielen leuchtenden Lichter im Advent und zur Weihnachtszeit? Falls du anderer Meinung bist, dann möchte ich dir als Vater von vier Mädels nun etwas erzählen: Viele Kinder fangen an, Weihnachtslieder zu singen, wenn der erste Schnee kommt – auch wenn der Weihnachtsmann noch so weit entfernt ist. Dies zeigt deutlich, wie wichtig Weihnachten für die Kinder ist. Aufgrund dessen legen viele so viel Wert darauf, das eigene Haus zu beleuchten. Zwar wird das in Deutschland nicht so krass gehandhabt wie in Amerika, aber trotzdem ist dies für viele Menschen wichtig. Und zugegeben: Romantisch ist es immer, wenn man durch den Schnee läuft und die Beleuchtungen an den Häusern und auf den Balkonen sieht. Dann wird doch jeder Erwachsene sofort wieder zum Kind, das von den schönsten Geschenken träumt. Und jetzt stell dir vor, wie schön es wäre, wenn du bei der Arbeit bist und weißt, dass deine Beleuchtung strahlende Kinderaugen hervorzaubert, obwohl du noch gar nicht daheim bist. Wie das geht, haben wir bereits verraten: Funkschaltuhr mit Astrofunktion und der Homematic.

Nun ist es aber so, dass diese spezielle Weihnachtsbeleuchtung etwas teurer ist. Aber – die Homematic und die Funkschaltuhr kannst du nicht nur an Weihnachten verwenden. Gerade die Homematic ist der Beginn deines Smarthomes. Wie man mit der Homematic umgeht und was die alles kann, zeige ich dir in einem meiner früheren Videos.

Du kannst also die Weihnachtsbeleuchtung dafür verwenden dir selber ein Geschenk für das ganze Jahr zu machen. Zur Homematic einfach klicken! Oder du suchst eine Deko für dein Haus? Wie wäre es mit dem aufblasbaren Weihnachtsmann? Natürlich kannst du die Homematic auch einfach zu Weihnachten jemandem schenken – und schon wird aus einem normalen Haus ein Smarthome.

Hier findest die Produkte aus dem Artikel!

Willst du mehr von mir? Abonnier doch meinen Youtubekanal oder bestelle den Newsletter und bleib immer auf dem Laufenden. Du willst direkt was Fragen? Komm doch in die Community auf meiner FB Seite.

Schreiben Sie einen Kommentar

56 − 49 =